Behinderten-Behandlung

  • Die gesamte Praxis ist barrierefrei. Behinderte können direkt vom praxiseigenen Parkplatz zum Aufzug und dort barrierefrei in die Praxis gelangen.

  • Das WC ist behindertengerecht.

  • Notwendige Behandlungen können bei mangelnder Kooperation mit Vollnarkose in Zusammenarbeit mit hochspezialisierten Fachärzten für Anästhesiologie durchgeführt werde. 

Körperlich und geistig behinderte Menschen können auf Grund ihrer verminderten motorischen und intellektuellen Fähigkeiten oftmals keine optimale Mundpflege betreiben. Deshalb zählen sie zur Hochrisikogruppe für Zahnerkrankungen. Wir haben uns auf die Zahnbehandlung bei behinderten Menschen in Vollnarkose spezialisiert. Unser Ziel ist es, durch intensive und professionelle Betreuung die Mundgesundheit dieser Menschen beim Zahnarzt zu verbessern und somit die Chance auf gesunde Zähne zu steigern. Deshalb arbeiten wir mit einem spezialisierten Anästhesistenteam zusammen.

Um älteren und behinderten Patienten die Behandlung in unserer Praxis ermöglichen zu können, wurde diese barrierefrei ausgebaut. Auch die Toilettenanlagen obliegen diesem Standart. Patienten können barrierefrei von den praxiseigenen Parkplätzen mit dem Außenfahrstuhl in die Praxis gelangen. Hier ist auch ein Liegendtransport möglich. Liegende Patienten können direkt aus dem Krankenwagen in den Aufzug und von dort in die Praxis und den Behandlungsraum geschoben und wenn nötig in dieser Position behandelt werden