Schnarch-therapie

Zu fast 50 Prozent hat das Schnarchen seine Ursache in der Rückverlagerung des Unterkiefers. Hier kommt es vor allem beim Liegen auf dem Rücken zum Zurücksinken des Unterkiefers, mit folgender Verlagerung von Zunge und Weichteilen. Diese engen dann den Atemraum ein, so dass es zur Geräuschbildung oder Atemnot kommt.

In diesen Fällen wird mit einer speziellen beweglichen Schienenkonstruktion der Unterkiefer vorn gehalten. Damit bleiben die Atemwege frei, es entstehen keine Schnarchgeräusche und Atemnot. Dabei kann also auf viele andere Apparaturen oder Operationen verzichtet werden. Solche Schnarch-Therapie-Geräte werden nur in seltenen Fällen von den Krankenkassen bezahlt. 

Sprechen Sie uns gerne an!